Baru, geb. 18.10.2018

Ein liebevolles Hallo ihr Lieben!

Hier meldet sich nun noch einmal BARU. Ein riesiger Haufen sonniger Liebe auf 4 Pfoten…der beste Kumpel und eine mega lockere Socke!

Kennt ihr die gechillten Hunde, die ihren Job eher so als gediegene Wohnungsdeko sehen? Also abgesehen von Schmusen und Spielen natürlich? Thats me!
Der beste Freund für ein langes Leben (ich bin ja erst 3!) und einfach ein total verlässlicher cooler Partner mit ganz viel Liebe für Euch.

Ich verstand die Welt nicht mehr, als meine Familie  mich Anfang 2021 abgeben musste. Sie sind umgezogen und konnten mich nicht mitnehmen ….mein großes Herz war erst einmal gebrochen. Im Mai 2021 kam ich dann auf eine spanischen Pflegestelle. Das Vertrauen in euch Menschen habe ich wiedergefunden. Ich bin ein so lieber Kerl und benehme mich immer vorbildlich.

Auch bei allen Untersuchungen: Ihr Menschen sagt, dass Bloodhounds wohl ein paar Standard-Wehwehchen haben und ich das leider von meiner Bloodhound-Mami geerbt habe…und es haben sich hier alle so viel Mühe gegeben, damit ich ein schmerzfreies Leben führen kann! Daher bemühe ich mich stets, dies an Euch doppelt und dreifach zurück zu geben.

Überhaupt, Mühe geben ist mein Hobby:
ich geb mir Mühe alle zum Lächeln zu bringen.
ich geb mir Mühe alle aufzumuntern und hab immer einen herzhaften Kuss für schwere Zeiten parat.
Das kann ich richtig gut. Auch so Schmusen mit vollem Körpereinsatz: Mein Spezialgebiet!

Ihr sucht einen richtig tollen Kumpel fürs Leben und seid eher von der gechillten Truppe? Ihr Menschen sagt doch: „Netflix und Chill“ das ist genau mein Thema!

Aber, bitte gebt mir ein paar Tage Zeit um Euch kennenzulernen. Bei Allem was ich erlebt habe, vertraue ich nicht auf Anhieb!

Leider hatte ich hier in Deutschland  erst mal gar kein Glück. Die  Familie, die mich unbedingt adoptieren wollte, stellte viele zu hohe Erwartungen an mich.

Doch jetzt bin ich bei Menschen mit gaaaanz viel Herz. Erster Blick und ich wusste: das passt!

Alle die mitgeholfen haben, dass ich hierhin umziehen durfte, konnten es live erleben. Denn mein Ausdruck wurde sofort anders.

Ich lebe hier nun mit 3 anderen Nothunden und Katzen zusammen. Wir haben allesamt schon einiges erleben müssen. Wir akzeptieren uns alle gegenseitig . Nicht einmal Fressneid gibt es unter uns.

Dazu habe ich meinen Pflegepapa den ich richtig vergöttere und ihm auf Schritt und Tritt folge.

Und meine Pflegemama ist auch voll cool. Mir gefällt es total, wie liebevoll sie mit mir und den anderen spricht. Wen wundert es, dass ich sofort folge – oder wie sie sagt: „Baru versteht jedes Wort und ist ein sehr schlauer Hund!“

Ich laufe nun  auch gern mal auf Spaziergängen mit und habe richtig Freude daran. Immer ein bisschen mehr von Tag zu Tag und stellt euch vor, mein Gangbild hat sich deutlich verbessert! Und, ich hatte wohl Wasserablagerungen in den Beinen und Pfoten, die nun auch verschwunden sind.
Zum Erstaunen meiner Pflegefamilie habe ich sogar schon mal einen „Run“ hingelegt – so voller Freude als sei ich ein Welpe. Und dann räkele ich mich hingebungsvoll im kühlen Gras und grunze dabei. Herrlich!

Und selbst meine Panik vor Tierärzten konnte ich ablegen. Denn, hier gibt es eine ganz tolle Ärztin die einfach mal ohne Kittel draußen behandelt. Mit lieben Worten, Streicheleinheiten und Leckerlies brauchte ich für meine nötige Librella Spritze nicht einmal einen Maulkorb.

Ihr seht also mit Einfühlvermögen und Liebe ist alles möglich!

Ich bin echt ein ganz besonderes Sahnestückchen und das in so einer schönen Ausführung mit den treuesten Augen der Welt!Bewerben dürft Ihr Euch gerne hier: www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/

Also wie wärs mit uns? Wir und Netflix & Chill und lebenslang ein Partner treu an Deiner Seite???

Der Verein wird ganz besonders gut prüfen, ob Ihr es auch wirklich ernst meint und sollte es zum Besuch kommen, wird mein Pflegepapa dann Achtgeben, dass ich nur in die allerbesten Hände komme.

Ganz dicke und glückliche Sabberküsse,

schickt Eure große Schmusesocke Baru

Steckbrief:

Name: Baru

Rasse: Boxer-Bloodhound-Mix

geb. lt. Ausweis: 18.10.2018

kastriert: ja

kupiert: nein

Herkunft: Gran Canaria (Spanien)

Standort: Neusitz

Beschreibung:

Wesen: ausgeglichener und ruhiger Rüde, sehr anhänglich, gut erzogen, braucht ebenerdiges Zuhause, benötigt entsprechend abgestimmter Rheuma- und Schmerzmedikamente auf Grund  rassebedingter Probleme wie bei allen Bloodhounds

Rassebedingte Probleme wie bei allen Bloodhounds

Verträglichkeit mit Hündinnen: ja

Verträglichkeit mit Rüden: ja

Verhalten ggü. Männer: sehr gut

Verhalten ggü. Frauen: sehr gut

Verhalten ggü. Kindern: sehr gut – sollten jedoch im Teenager Alter sein auf Grund der Größe von Baru

Verhalten gg. Katzen und Kleintieren: kein Problem

bisherige Haltung: Abgabehund Gran Canaria, Pflegestelle Spanien / Deutschland

Reiseprofil:

Leishmaniose: negativ

Ehrlichiose: negativ

Anaplasmose phago: negativ

Borreliose: negativ

Filariose: negativ

Kontakt:  Elke Mührer
+49 2252-836824
+49 157-80606334
ebm@einherzfuerboxer.de

oder

Andrea Fuchs
+49 6126-7001221
+49 1577-9333613
af@einherzfuerboxer.de

————————————————————————————————————————————————-

Update 12.09.2021

Baru wurde einem Traumatologen vorgestellt. Seit einigen Wochen wird er mit Librella behandelt und dies scheint zu wirken. Er läuft nun wieder ohne Schmerzen!

02.08.2021 – Update zu Baru

Aufgrund von gesundheitlichen Schwierigkeiten, kann Baru vorerst nicht ausreisen.

Eine erneute Vorstellung in der Klinik ist erforderlich.

Wir halten Sie weiterhin auf dem Laufenden.


Hier kommt die „Coole Socke“ Baru

Genau so werde ich von meinen Menschen beschrieben. Unheimlich ausgeglichen, sehr lieb und verschmust, verträglich mit Artgenossen und Kindern unglaublich zugetan.

So ist es sicher nicht verwunderlich, dass es meiner Familie gerade das Herz zerreißt. Sie müssen sich von mir trennen, da ein berufsbedingter Umzug ansteht und dann für mich kein Geld und kein Platz mehr da sein wird.

Ich mag es auch noch gar nicht glauben……..

Nichtsdestotrotz muss ich wohl auf die Suche nach einem neuen Zuhause gehen und so setze ich in Euch alle meine Hoffnungen.

Bewerbt Euch hier: www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/

Nach wird man sich telefonisch mit Euch in Verbindung setzen und Weiteres besprechen.

! Wie bei allen Bloodhounds habe auch ich die rassespezifischen Probleme mit den Gelenken. Wichtig ist es, immer auf mein Gewicht zu achten, ausgewogene Ernährung, Futterzusätze für die Gelenke, Bewegung (kein Radfahren oder Joggen). Zudem sollte die Augen- und Fellpflege nicht außer Acht gelassen werden !

Ich grüße Euch alle ganz lieb,

Euer Baru