«

»

Boris – geb. lt. Ausweis 01.12.2013

Liebe Boxerfreunde!

Nach dem ich einige Monate in meinem neuen Zuhause war, muss ich jetzt wieder weg.
Es kommt ein Baby und nun bin ich zuviel!
Hätte man sich nicht vorher überlegen können, was in so einem Fall ist? Warum denkt ihr Menschen nicht einmal weiter?

Der Leidtragende bin nun ich, obwohl mich keinerlei Schuld trifft.

In Spanien haben wir Nothunde eigentlich schon genug erfahren müssen. Voller Hoffnung kam ich nach Deutschland und muss nun feststellen, die Menschen hier sind nicht besser!

Nun suche ich also schon wieder. Am liebsten wäre mir natürlich eine Familie, bei denen ich nach einer kurzen Pflegezeit auch bleiben dürfte.

Zu mir gibt es noch zu berichten, dass ich ein angenehmes Familienmitglied bin. Allerdings möchte ich nicht nur als Couchpotato gehalten werden, sondern wünsche mir, gemeinsam mit euch einiges zu erleben. Lange Spaziergänge, tolle Spielrunden – das wäre genau in meinem Sinne! Selbstverständlich bin ich stubenrein und erzogen.
Mit Artgenossen habe ich keinerlei Probleme. Und ja, ich hätte auch gegen Kinder nichts!

Nur bitte ich euch eindringlich: Überlegt euch vorher ganz genau, ob ihr wirklich einen Hund als gleichwertiges Familienmitglied aufnehmen möchtet! Ich zerbreche daran, noch einmal meine Menschen zu verlieren.

Traurig grüßt,

Euer Boris

 

Steckbrief:
Name: Boris
Rasse: Boxer
kastriert: ja
kupiert: ja
geb. lt. Ausweis: 01.12.2013
Herkunft: ursprünglich Barcelona (Spanien) – nun Abgabe Deutschland
Wesen: netter und gut erzogener Boxer, verträglich und kinderlieb
Standort: Hundepension Espelkamp

 

Reiseprofil:
Leishmaniose: positiv, in Behandlung
Ehrlichiose: negativ
Anaplasmose phago: negativ
Filariose: negativ
Borreliose: negativ

 

Kontakt:
Elke Mührer
Handy 0157-80606334
em@einherzfuerboxer.de