«

»

Buck hat ein Zuhause

Buck, ein Bollerkopp auf Heimatsuche. Er hatte ein Zuhause, aber so richtig willkommen war er wohl nie und was macht man mit ungeliebten Geschenken? Entweder sie verstauben in der hintersten Ecke im Schrank oder landen im Tierheim wie Buck. Zum Glück für den Burschen und wir haben ihn versprochen, ein Zuhause für ihn zu suchen, wo er willkommen und nicht das fünfte Rad am Wagen ist. Buck fühlt sich wohl bei uns, seine Erziehungsdefizite sollten in kurzer Zeit zu beheben sein. Er hat mit Raymond eine Herren-WG gegründet und sie verstehen sich gut. Daher könnte Buck auch gerne zu einem anderen vierbeinigen Hausgenossen umziehen. Buck genießt die täglichen Gassirunden im herbstlichen Wald und saugt alles Neue in sich auf. Im Auto fährt er ohne Probleme mit, Hauptsache er ist mit dabei und wenn nicht, kann er bestimmt nach der Eingewöhnungszeit ein paar Stunden brav auf seine Menschen warten. Nicht zu vergessen: Er ist unheimlich anlehnungsbedürftig und verschmust.

Buck ist im Januar 2013 geboren, kastriert, geimpft und gechippt.

Den Tierarztbesuch hat er souverän absolviert, kein Meckern und Motzen. Unser Tierarzt war zufrieden mit dem Jungen und sein Blut ist auf dem Weg ins Labor.

Kontakt:
Inge-Lore Scherpf
Inge-Lore.Scherpf@hundkatzeboxer.de
Tel.: 06106 – 827336
www.hundkatzeboxer.de