Calypso, geb. 31.12.2018

 

 
 
Hallo liebe Mitmenschen und zukünftigen Hundebesitzer,


in großer Hoffnung wende ich mich an Sie und bitte Sie dringend um Ihre Hilfe.


Aus gesundheitlichen und damit auch beruflichen Gründen ist dringend ein neues Zuhause/Pflegestelle für meinen 3,5 Jahre alten Boerboel-Rüden Calypso gesucht. Ich musste zum 01.08.2022 mein Haus verlassen und suche daher nach einer schnellstmöglichen Lösung.
Er ist am 31.12.2018 geboren, circa 63 Kilo schwer und lebt von Geburt an mit seiner Schwester Cleopatra zusammen.

Es bricht mir das Herz, mich von Calypso trennen zu müssen. Leider kann ich aber zukünftig nur einen der beiden behalten.
Sie sind sehr an ein Leben bei/ mit Menschen gewohnt, darum wünsche ich mir jemanden, der Calypso liebevoll, aber selbstsicher zur Hand nimmt. Er hat einen Platz verdient, der seiner Größe und seinem Wesen alles Nötige bietet.
Die beiden haben ein sehr freudiges und aufgeschlossenes Wesen und brauchen aufgrund ihrer Masse und Verspieltheit eine erfahrene Hand. Molosser-Erfahrung wäre ideal.
Calypso ist sehr menschenbezogen und gerne mit Menschen zusammen, kann aber auch eigenständig Zeit verbringen. Somit ist ein großes Grundstück mit ausreichend Fläche, auf die aufgepasst werden darf ein möglicher Ansatzpunkt für eine Pflegestelle.
Ich wünsche mir so sehr, dass er ein Zuhause mit dem nötigen Platz und Raum für einen Hund seiner Größe findet.
Mit Calypso darf weiter an der Leine gearbeitet werden. Ein Besuch in der Hundeschule sollte sein Sozialverhalten stärken. Er ist neugierig intelligent und lernfähig.
Calypso hat viel Freude an Wasser und Ball spielen. Er schmust auch gerne mal und sucht die Nähe zu Menschen.
Mit standhaften, etwas älteren Kinder spielt er gerne, allerdings neigt er dazu, spielerisch auch mal dominieren zu wollen.


Ich wünsche mir für Calypso ein liebevolles neues Zuhause mit ausreichend Platz. Für jede Hilfe bin ich von Herzen dankbar!!


Sehr gerne bin ich auch bereit finanzielle Unterstützung für einen vorübergehenden Platz in einer Pflegestelle zu leisten.

 

Auffälligkeiten:
• an Leinenführung darf gearbeitet werden
• nicht verträglich mit Artgenossen (natürlich mit Ausnahmen)
• terretoriales Anspruchsdenken ggü. Artgenossen
• spielerisches Dominieren

allgemeine Informationen und Besonderheiten:
• Futterunverträglichkeit ist bekannt
• akt. Futter: Hill’s z/d (online oder bei Tierärzten erhältlich)
• gechipt, geimpft und unkastriert
• Auffrischungs-Impfung steht aktuell noch aus.
• Heimtierausweis
• Leine, Halsband, Maulkorb für Reisen und weiteres Zubehör



Hoffnungsvolle und dankbare Grüße

 

Calypso und sein Frauchen
 

 

 
Kontakt: A. Hagins
Handy  0176/63077511