«

»

Carlos, 4 Jahre

Notice

Boxeraugen, die von unsäglichem Leid berichten…….
wenn ihr also in meine Auge seht, kann ich euch über Ausbeutung meiner Artgenossen und auch vom Profit der Skupellosen Vermehrer berichten. Können euch diese Augen loslassen!?
Ich bin der Carlos und konnte von Tierschützern in Bratislava gerettet werden. Man sah mich auf der Straße einer Sinti- und Roma-Siedlung. Mich, einen reinrassigen Boxer! Ihr lest und hört ja oft in Deutschland von den katastrophalen Zuständen der Elterntiere osteuropäischer Welpen. Ich bin ein lebender Beweis – denn ein Rassehund in einer solchen Gegend ist nicht wirklich stimmig. Und die Vermutung ist da, dass ich ausgestossen wurde, weil meine Kräfte am Ende waren und man so keinen Nutzen mehr von mir hatte.
Zu diesem Zeitpunkt, als man mich fand, hing mein Leben am seidenen Faden. Aufgrund starker Unterernährung drohten meine Organe zu versagen. In der Tierklinik kämpften die Ärzte um mein Leben. Ein kleines Wunder ist geschehen, denn ich habe es geschafft!
DANKE sage ich den Helfern von Casa Animale e.V. und den Leuten hier von EHFB.
Wenn auch mein Vorleben nicht rosig war, so habe ich den Glauben an die Menschen nie verloren. Wie ein Boxer halt so ist, liebe ich euch Menschen und sehne mich nach eurer Nähe und Liebe.
Ich stelle keine großen Ansprüche und bin einfach nur nett und mit allen 2- und Vierbeinern kompatibel!
Jetzt freue ich mich, denn schon ganz bald darf ich ausreisen und ein neues Leben für mich kann beginnen!
Es grüßt derweil
ein glücklicher Carlos

Steckbrief:

Name: Carlos

Rasse: Boxer

kastriert: ja

kupiert: ja

geb. ca. 2014

Herkunft: Bratislava (Slowakei)

Wesen: sehr lieber und verschmuster Boxer, artgenossenverträglich, gerne zu Kindern

Standort: Auffangstation Bratislava

 

Reiseprofil:

Babesiose: offen

Anaplasmose phago: offen

Rickettsiose: offen

Filariose: offen

 

Kontakt: Nicole Petersen

+49 4244-9686303
np@einherzfuerboxer.de