«

Chamán, geb. 19.09.2014

Hallo liebe Boxerfreunde!
Vor einigen Tagen bin ich an der Ostsee auf einer schönen Pflegestelle angekommen.
Hier habe ich viel nette Gesellschaft – insgesamt 7 Hundekumpels: 4 Jungs und 3 Mädels.
Mit allen komme ich prima aus und Hannes ist mein neuer bester Freund, mit ihm spiele ich auch gern.
Es gibt wirklich nichts an mir auszusetzen. Auch die anderen Hunde, die wir beim Spaziergang treffen, finde ich ganz interessant. Wer mich doof anblafft, den ignoriere ich einfach weg.
Ich liebe Euch Menschen und möchte immer schmusen und alles richtig machen.
Mein Pflegefrauchen lobt auch schon mein Laufen an der Leine. Klar, wenn es aufregend oder spannend wird ziehe ich auch mal ein wenig – ist doch klar, die ganze Welt in Deutschland ist doch auch völlig neu für mich.
Und es riecht so toll hier. Da gibt es diese kleinen Fellknäuel, die überall herumspringen. Kaninchen sagt ihr auch dazu – die finde ich super aufregend. Allerdings möchte man auf diesem Sektor gern noch an mir arbeiten…na, gucken wir mal.
Ich bin alles in allem das boxertypische Gesamtpaket eines kleinen Clowns. Ja und jede Menge Energie ist trotz meiner Behinderung natürlich immer mit dabei.
Mein Pflegefrauchen sagt ich sei ein richtiger Goldschatz!
Also immer los Leute – ich möchte auch mein eigenes Für-immer-Zuhause bekommen.
Bitte bewerbt Euch am Besten schriftlich unter: http://www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/
Was ich mir wünsche ist ein ebenerdiges Zuhause. Denn auf Grund meines Unfalls bleibt mein Bein ein kleines Handicap. Es darf gerne ruhig zugehen – für Spiel, Spaß und Spannung sorge ich dann schon.
Auch andere Hunde dürfen gern schon bei euch wohnen. Vielleicht eher in meiner Gewichtsklasse oder Kleiner. So braucht auch keiner Angst haben, dass ich dem wilden Spiel körperlich nicht gewachsen wäre.
Gerne beantwortet meine Ansprechpartnerin weitere Fragen. Einem Kennenlernen steht nichts im Weg.
Ich freue mich über euren Besuch bei uns am Meer!

Euer Chamán

Steckbrief:

Name: Chamán

Rasse: Boxer

Geb. lt. Ausweis: 19.09.2014

63 cm, 31 kg

kastriert: ja

kupiert: ja

Herkunft: Sevilla (Spanien)

Standort: Pflegestelle Schashagen

 

 

 

Beschreibung:

Wesen: lieber und verschmuster Boxer, kann auch ungestüm spielen, gut erzogen

Verträglichkeit mit Hündinnen: ja

Verträglichkeit mit Rüden: ja – wenn die Sympathie stimmt

Verhalten ggü. Männer: sehr gut

Verhalten ggü. Frauen: sehr gut

Verhalten ggü. Kindern: sehr gut

Verhalten gg. Katzen und Kleintieren: neugierig – aber händelbar

bisherige Haltung: Fundhund – Pflegestelle

 

 

Reiseprofil:

 

Leishmaniose: negativ nach erfolgter Behandlung

Ehrlichiose: offen

Anaplasmose phago: offen

Borreliose: offen

Filariose: offen

 

 

Kontakt: Juliane Ley-Storm

+49 176-24784183
jls@einherzfuerboxer.de

—————————————————————————————————————————————————————————————————-

Hier meldet sich Chamán!
Endlich ist es soweit und ich bin in der Verfassung, zu Euch nach Deutschland zukommen und mein Glück zu finden.
Für diejenigen, die meine Geschichte noch nicht kennen, fasse ich kurz zusammen!

Im Juni diesen Jahres kam ich in die Obhut eines spanischen Tierschutzvereins, nachdem man mich im Straßengraben gefunden hatte – voller Teer und Schlamm. Ich stelle wohl einen echt grausigen Anblick dar, so ausgetrocknet und halb verhungert… Nicht in der Lage, mich auf meinen Beinen zu haltenIn der Klinik wurde festgestellt das meine Tibia gebrochen ist und der Femur ausgerenkt. Meine Schmerzen war echt grausig und trotzdem habe ich gemerkt, da gibt es Menschen, die wollen mir helfen. Ich ließ es zu und war für jede zärtliche Geste und jedes liebe Wort dankbar.

Der Liebe und Fürsorge meiner Pflegemama – aber auch einem super Tierärzteteam – ist es zu verdanken, dass ich mich jede Woche mehr erholte.

Ja und jetzt geht es in wenigen Wochen auf die große Reise!

Bitte bewerbt Euch schriftlich unter: www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/

Nach Eingang Eurer Bewerbung wird man zeitnah mit Euch in Kontakt treten und dann gerne Einzelheiten mit Euch besprechen.

Als wirklich liebenswerter und verträglicher Boxer – so beschreibt meine Pflegemama mich – werde ich ganz bestimmt ein Traumzuhause finden!

 

 

Euer Chamán