«

»

Chaplin hat ein Zuhause gefunden

Ja – geschafft!

Leute, mein Name ist Chaplin und es war eine nervenaufreibende Sache, mich aus der Tötung zu retten.

Nun endlich ist es vollbracht und ich bin auf meiner Pflegestelle bei Corinna in Sicherheit.

Ich hatte vielleicht eine Angst, dass es nicht klappen würde……………

Jetzt darf ich endlich Boxer sein. Auch wenn es noch kein richtiges Zuhause ist, so spüre ich hier schon Liebe!
Man streichelt mich, ich höre nur nette Worte und darf mit den Artgenossen nach Herzenslust spielen.

Also, ihr lest schon heraus, dass ich ein ganz lieber Kerl bin. Demnächst steht mir dann noch die große Reise nach Deutschland bevor. Auch dort wartet schon eine Pflegefamilie auch mein Kommen.

Und dann fehlt mir nur noch eine richtiges Zuhause.

Wäre also toll, wenn ihr euch schon mal überlegt, ob ich eventuell für euch in Frage komme. Wenn das so sein sollte, nehmt doch einfach schon mal Kontakt auf.

Bis bald,
euer Chaplin

 

Steckbrief:

Name: Chaplin

Rasse: Boxer

kastriert: demnächst

kupiert: nein

geb. lt. Ausweis 11.09.2011

Herkunft: Katalonien (Spanien)

Wesen: lieber und verspielter Boxer, artgenossenverträglich

Standort: Pflegestelle  (Spanien)

Reiseprofil:

Leishmaniose: offen

Babesiose: offen

Ehrlichiose: offen

Anaplasmose phago: offen

Filariose: offen

 

Kontakt:
Elke Mührer
Tel. 02252-836824
0157-80606334
em@einherzfuerboxer.de