«

»

Gabriel – geb. ca. 11/2015 – Notfall!

Notfall Gabriel

Unsere spanische Kollegin wurde von der Polizei über einen Notfall informiert. Man hatte auf der Straße einen Boxer gefunden, zerbissen – der Bauch klappte förmlich auf.
Er kam sofort in die nächste Klinik und die Tierärzte hatten große Mühe, alle Verletzungen zu säubern und zu nähen.
Der Gesamtzustand war sehr kritisch.
Man gab ihm den Namen Gabriel, da er einen guten Schutzengel gehabt haben muss.

Und Gabriel kämpfte……..und schaffte es. Nun muss er sich noch körperlich erholen, bevor wir ein Zuhause für ihn suchen können.

Seelisch wird er noch sehr lange brauchen, bis er sich von all dem Erlebten erholen wird.

Mit Gewissheit kann es niemand sagen, aber es könnte sein, dass er für Hundekämpfe als Dummy missbraucht wurde.

An seinem Körper befinden sich zahlreiche alte Narben, die schlecht verheilt sind.

Andere Hunde machen ihm Angst und er gerät in Panik. Zu Menschen ist er sehr liebevoll und hat trotz allem Vertrauen.

Gabriel ist ein typischer Boxer der sehr gerne spielt und kuschelt.

Wir wünschen uns für ihn eine besonders verständnisvolle und liebevolle Familie. Man wird viel Geduld aufbringen müssen, doch wir sind uns sicher, dass es sich lohnen wird!

Elke Mührer, Vorstand EHFB
im Namen von Gabriel

 

Steckbrief:

Name: Gabriel

Rasse: Boxer

kastriert: ja

kupiert: ja

geb. ca. 11/2015

Herkunft: Katalonien (Spanien)

Wesen: verspielter und verschmuster Boxer, Einzelplatz, braucht viel Geduld und Einfühlvermögen

Standort: TSV Castellbisbal (Spanien)

 

Reiseprofil:

Leishmaniose: offen

Ehrlichiose: offen

Anaplasmose phago: offen

Filariose: offen

Borreliose: offen

 

Kontakt: Elke Mührer
+49 2252-836824
+49 157-80606334
em@einherzfuerboxer.de