«

»

Golfo hat ein Zuhause gefunden

Golfo braucht Hilfe!

In einer Perrera saß der arme Kerl und niemand kümmerte sich. Als wir auf ihn aufmerksam wurden, haben wir gleich gehandelt.

Golfo konnte auf eine Pflegestelle in Spanien einziehen und der Tierarzt wurde sofort hinzugezogen.

Er hat extreme Fettgeschwulste, die niemals behandelt oder operiert wurden. Die Ergebnisse der Blutanalysen stehen noch aus. Danach werden wir eine OP festmachen, indem alles weggenommen werden soll.

Wir hoffen sehr, dass es gutartige Wucherungen sind, wie unsere Boxer sie leider oft haben.Doch letztlich werden wir abwarten müssen.

Zudem belastet er scheinbar das linke Vorderbein nicht richtig. Dies kann auch eine Folge eines Geschwulst sein.

Sicherheitshalber werden wir es durch eine Röntgenaufnahme abklären

Steckbrief:

Name: Golfo

Rasse: Boxer

kastriert: demnächst

kupiert: ja

geb.ca. 02.05.2008

Herkunft: Huelva (Spanien)

Wesen: lieber und verspielter Boxer, artgenossenverträglich, etliche Geschwulste die einer OP bedürfen

Standort: Pflegestelle Huelva (Spanien)

 

Reiseprofil:

Leishmaniose: negativ

Babesiose: negativ

Ehrlichiose: negativ

Anaplasmose phago: negativ

Filariose: negativ

Borreliose: negativ

 

Kontakt: Elke Mührer
+49 2252-836824
+49 157-80606334
em@einherzfuerboxer.de