«

»

Keanu (Zeus) hat ein Zuhause gefunden

Wir sind die Familie K. Wir wurden mit unseren Eltern auf einer Müllkippe gefunden und kamen in die nächst gelegene Perrera.

Leider gab es soviele Welpen dort, dass man uns nicht behalten wollte. Impfungen, Entwurmung und Futter  – da kam zuviel zusammen.
Unsere Eltern hat man ganz schnell vermittelt und uns drohte eigentlich der Tod…………

Doch Gott sei Dank hatten wir einen Schutzengel. Ein Tierschutzverein vor Ort nahm uns auf. Wir wurden zwar auf drei Pflegestellen verteilt, aber immerhin gibt es eine Chance.

Jede kleine Familiengang hat eine tolle Familie, die sich momentan noch um uns kümmert. Solange, bis wir für die Reise nach Deutschland alt genug sind. Hier gibt es andere Hunde und Kinder mit denen wir toben und kuscheln können. Ein wenig Grunderziehung haben wir auch schon erhalten. Momentan versorgt man uns Bestens!

Doch wir brauchen ein tolles Zuhause, wenn wir in einigen Wochen ankommen.

So wollten wir uns jetzt mal vorstellen und hoffen, dass wir eure Herzen berühren!

Es grüßt euch Familie K (Karina, Knut, Kurt, Kenia, Kalle, Keanu, Karl und Kenzo).

Für die Kleinen wünschen wir uns Familien, die als Pflegestelle mit Übernahme fungieren. Wir sind bemüht, dass die Kleinen nur ein einziges Mal ihre Umgebung wechseln müssen.
Bei Interesse füllen Sie bitte unbedingt zu erst unser Kontaktformular aus. Wir nehmen dann Kontakt mit Ihnen auf.
Die ersten Impfungen haben die Kleinen erhalten und können in einigen Wochen nach Deutschland reisen.
Nach geltendem Tierschutzgesetz müssen die Welpen bereits mehrfach geimpft und entwurmt sein und auch die Tollwutimpfung muss bereits mindestens 21 Tage alt sein. Wir möchten dies noch einmal ausdrücklich erläutern, da wir immer wieder gefragt werden und dies ein Thema ist, was nicht von allen Tierschutzvereinen so weitergegeben/ eingehalten wird! Hola!

 

Steckbrief:

Name: Keanu (Zeus)

Rasse: Boxer-Bardino-Mix

kastriert: nein

kupiert: nein

geb. ca. Anfang März

Herkunft: Alicante (Spanien)

Wesen: Boxerwelpe, braucht noch Erziehung, noch nicht stubenrein, gesucht werden verantwortungsbewußte Menschen

Standort: Pflegestelle (Spanien)

 

Reiseprofil:

Leishmaniose: offen

Babesiose: offen

Ehrlichiose: offen

Rickettsiose: offen

Anaplasmose platys: offen

Filariose: offen

Hepatozoonose: offen

 

 

Kontakt: Elke Mührer
+49 2252-836824
+49 157-80606334
em@einherzfuerboxer.de

oder

Christiane Handke
+49 2331-400266
+49 160-1572705