«

»

Luna hat ein Zuhause gefunden

Hallo ihr Boxerfreunde da draussen!

Ich melde mich von meiner Pflegestelle bei euch. Zum Einen um mich kurz vorzustellen, zum Anderen um euch um finanzielle Hilfe zu bitten.

Die Leute von EHFB haben mich übernommen, da meine Familie einen so „kranken“ Hund nicht halten konnte. Auch wenn ich erst 1 Jahr alt bin, so habe ich bereits 3 Besitzer gehabt. Dies soll nun auf jeden Fall anders werden!

Tja, also erst mal muss ich nächste Woche in die Klinik. Bein Laufen habe ich ganz große Probleme und auch Schmerzen. Es scheint, als sei mit meiner Hüfte was nicht in Ordnung. Mein rechter Hüftknochen steht hoch und im rechten Oberschenkel habe ich auf Grund meiner Schonhaltung keine Muskulatur mehr. Wenn ich dann in Narkose liege, wird gleich auch die Kastration gemacht werden. Aber das ist reine Nebensache.
Ausser dem habe ich sehr entzündete Augen, die schaut sich der Doc dann auch gleich richtig an.
Viel Laufen oder Spielen kann ich momentan nicht – auch wenn ich das gerne wollte. Ich jaule dann ganz laut auf.

Trotz allem bin ich ein ganz besonders liebes Boxermädchen. Sehr artig und verschmust. Oder gerade deshalb!

Es wäre genial, wenn ihr mit einigen Euronen meine Untersuchungen unterstützen könntet.

In der kommenden Woche werde ich auch wissen lassen, was die Tierärzte rausfinden und wie es weiter geht.

Bitte drückt mir die Daumen, dass ich ganz bald schmerzfrei über die Wiesen Rennen kann.

Es grüßt euch,

die kleine Luna

 

Steckbrief:

Name: Luna

Rasse: Boxer

kastriert: am 20.06.2017

kupiert: nein

geb. lt. Ausweis: 17.04.2016

Herkunft: Deutsche Abgabe

Wesen: artiges, liebevolles und verträgliches Boxermädchen

Standort: Oberursel

 

Kontakt: Elke Mührer
+49 2252-836824
+49 157-80606334
em@einherzfuerboxer.de