«

»

Tato – geb. 17.03.2016

Tato ist ein junger, hübscher Boxer Rüde.

Er wurde im Tierheim bei unseren spanischen Kollegen abgegeben, da er beim Fressen sehr dominant ist und dabei einen Yorkshire getötet haben soll. Ob das stimmt kann man nicht mit Gewißheit sagen, denn warum wollten die Leue ihn dann wieder abholen!?

Die Tierschützer haben ihn jedoch nicht wieder heraus gegeben. Er kam ziemlich unterernährt im Tierheim an. Vielleicht ist das auch ein Grund, warum er so extrem sein Futter gegenüber Artgenossen verteidigt!

Tato ist ein sehr aktiver junger Boxer, der seine Kräfte im Tierheim nicht ausleben kann.

Wir suchen für ihn sportliche Menschen, die ihn richtig auslasten können. Eine Hundeschule ist auf jeden Fall ein Pflichtprogramm.

 

Steckbrief:

Name: Tato

Rasse: Boxer

kastriert: ja

kupiert: ja

geb. lt. Ausweis: 17.03.2016

Herkunft: Orihuela (Spanien)

Wesen: sehr aktiver Boxer, braucht noch Erziehung, keine Kleintiere, Einzelplatz

Standort: Ulm

 

Reiseprofil:

Leishmaniose: offen

Babesiose: offen

Ehrlichiose: offen

Anaplasmose platys: offen

Rickettsiose: offen

Filariose: offen

Hepatozoonose: offen

 

Ein Herz für Boxer e.V.
Kontakt: Waltraud Brüssel-Fleischer
+49 6721-988466
+49 170-2006192
wbf@einherzfuerboxer.de
www.einherzfuerboxer.de