«

»

Yuma, geb. 15.03.2013 – Reserviert

 

Liebe Boxerfreunde!
Hier meldet sich noch einmal die Yuma bei euch. Vielleicht erinnert sich der Ein oder Andere noch an mich.
Ich brauche eure Hilfe, denn ich habe mein Zuhause verloren. Mein Problem ist, dass ich einfach nicht alleine bleiben kann und die Wohnung entsprechend umdekoriere. Nun muss ich in eine Pension umziehen, da Frauchen mich nicht länger bei sich haben will………..
Mein kleines Boxerherzchen zerspringt, denn ich habe mich ansonsten wohl gefühlt und mein Frauchen ganz dolle geliebt. Doch auch, dass ich ihr Traummädchen war, hat nichts am Entschluss geändert.
Nun suche ich ganz schnell eine neue Familie. Gerne mit einem vorhandenen Rüden. Auch Kinder wären mir willkommen.
Vielleicht gibt es doch Menschen, die mich nicht alleine lassen müssen oder aber Zeit und Geduld für das Training aufbringen. Mit einem Kumpel an meiner Seite fällt es mir sicher nicht so schwer.
Bitte meldet euch ganz schnell!
Eure ganz traurige Yuma

Steckbrief:

Name: Yuma

Rasse: Boxer

kastriert: ja

kupiert: nein

geb.lt. Pass 15.03.2013

Herkunft: Abgabehund aus Deutschland, Ursprung Lepe (Spanien)

Wesen: sehr trauriges und verschmustes Boxermädchen, artgenossenverträglich, gerne zu Kindern, kann nicht alleine bleiben

Standort: Furtwangen

 

Reiseprofil:

Leishmaniose: negativ

Borreliose: negativ

Anaplasmose phago: negativ

Ehrlichiose: negativ

Filariose: negativ

 

Kontakt: Elke Mührer

+ 49 2252 836824

+49 157 80606334

em@einherzfuerboxer.de