«

»

Paco, geb. 27.01.2015

Zuckerschnute Paco sucht ein neues Zuhause

Paco
geb. 27.01.2015
Standort: Lörrach

Unsere Zuckerschnute Paco sucht ein neues Zuhause, Er ist 2016 aus Portugal von uns in eine liebe Familie vermittelt worden. Leider haben sich die Familienverhältnisse so dermaßen verändert, dass für Paco keine Zeit mehr bleibt und er somit schweren Herzens ausziehen muss.

Hier die Beschreibung seiner Besitzerin:

Paco ist total verspielt, ein richtiger Clown. Er spielt auch gerne mit anderen Hunden, ist dabei boxertypisch wild und daher sind kleine Hunde eher nichts für ihn. Es entscheidet die Sympathie bei ihm, ob er sich mit Artgenossen verträgt oder nicht. An der Leine neigt er zum Macho- sein, ist aber mit Training sicher schnell zu beheben! Er lernt sehr schnell, beherrscht alle Grundkommandos und ist, wenn er eine Bindung zu seinen Menschen aufgebaut hat, gut abrufbar. Er ist aktiv, möchte ( z.B. mit Suchspielen) ausgelastet werden, rast gerne über Wiesen und Felder und geht auch gerne mal schwimmen. Paco wäre als Einzelhund sicher besser aufgehoben, weil er gerne die ungeteilte Liebe und Aufmerksamkeit bekommt. Er ist eher ein „Landhund“, Städte sind ihm zu hektisch.
Er hat noch nie etwas zu Hause kaputt gemacht, bellt auch nie, wenn er alleine ist und ist es gewohnt, bis zu 4 Stunden alleine zu bleiben. Am Liebsten ist er aber überall mit dabei- Restaurants, Auto fahren, Radfahrer, Kinder, Tierarztbesuche-.alles kein Problem bei ihm. Katzen will er draussen jagen aber mit einem Spielzeug ist er immer schnell abzulenken. Zu Hause kennt er keine Katzen. Besucher begrüsst er freundlich, wenn sie vorher klingeln. Stehen sie einfach in der Wohnung, bellt er kurz- lässt sich aber schnell beruhigen und ist dann nach einer Beschnupperungsrunde auch neugierig und verschmust. Schlafen kann er morgens bis 11, wenn man ihn lässt- er muss nie früh vor die Tür, wenn er vor dem Schlafen gehen nochmal Pipi machen konnte 😉! Bei Regen und Schnee gefällt es ihm auch nicht so- mit einem Mantel vergisst er das Wetter aber schnell!
Er ist kurz gesagt ein sehr; sehr lieber und wunderschöner Traumhund, der es mehr als verdient hat; ein liebevolles, aktives/ sportliches, gewaltfreies aber konsequentes, am Besten hundeerfahrenes zu Hause zu bekommen. Ein Für-immer-zu Hause, in dem er Teil einer stabilen Familie ist, die genug Zeit für ihn hat.

Hier noch ein paar Infos zu Krankheiten etc:

Paco kam mit leichter Leishmaniose nach Deutschland und wird seitdem mit Allopurinol behandelt. Beim letzten Mittelmeerkrankheitentest vor einem Jahr wurde er negativ getestet.
Er hat eine leichte Hausstaubmilbenallergie und Futtermilbenallergie. Dafür bekommt er im Moment eine Tablette Apoquel täglich(auch eine halbe morgens und abends, je 8 mg, also eine Tablette zu 16 mg) . Wenn man ihm die Ohren regelmässig sauber macht (mit Peticare z.B.), kann ich mir aber auch vorstellen, dass es ohne Apoquel geht. Ansonsten ist er fit, er hat nur einen etwas empfindlichen Magen. Frischfleisch, Kartoffeln oder Sensitive Hundefutter verträgt er super. Seine Blutwerte sind top und er ist sehr aktiv. Im Dezember hatte er einen beidseitigen Kreuzbandriss, die mit der TPLO- Methode operiert wurden. Seit Mai ist er wieder am Rennen und Springen wie vorher.

Wer sich in diese süße Knutscheschnute verliebt hat und ihm ein tolles Zuhause geben möchte, der meldet sich bitte bei der Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin:
Gabi Schroeder, Telefon: 02183/263126 oder 0163/7948721
Mail: boxerundfreunde@email.de