Rover, geb. 01.06.2014 – Reserviert

ROVER ist sehr, sehr nett.

Er ist traumatisiert durch sein Vorleben, das teilweise von Brutalität des Besitzers geprägt war.

Rover kann gerne zu einer vorhanden Hündin hinzu. Katzen sind kein Problem.

Natürlich würde er sich auch über eine Familie mit Kindern freuen.

Rover hat gesundheitliche Probleme: Arthrose des linken vorderen Ellenbogen, sowie eine Luxation der rechten Patella. Er wurde einem Osteopathen vorgestellt. Ab und an hinkt er, doch braucht er derzeit keine Medikamente und kann ein normales Leben führen.  Jedoch sollte sein Zuhause ebenerdig sein und er sollte nicht zu wild und ausgelassen spielen.

 


Bei Interesse kontaktieren Sie den Verein Boxer’ami:

+33 5 65 37 75 18  (Montag bis Freitag 10.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 17.30 Uhr, Samstag 13.30 bis 17.00 Uhr)