«

»

Egon, geb. 17.09.2018 – Reserviert

 

Liebe Plattnasenfreunde!
Mein Name ist Egon. Da sich bei meiner Familie die persönlichen Dinge geändert haben, musste man sich leider von mir trennen.
Ich wurde vom Verein hier aufgenommen, die nicht gezögert haben.
Nun bin ich auf einer tollen Pflegestelle eingezogen. Ich zeige mich von meiner besten Seite und habe hier gleich alle um die Pfoten gewickelt.
In dieser Woche steht der Besuch beim Tierarzt noch an.
Als Welpe bin ich aus Polen gekommen und daher brauche ich noch ein sogenanntes Reiseprofil. Ausser dem wird der Doc mich auch genau untersuchen. Das muss wohl sein, obdenn ich von mir sage, dass ich kerngesund bin.
Hauptsache ist, dass ich liebe Menschen um mich herum habe!
Euer Egon

 

 

 

 

Steckbrief:

Name: Egon

Rasse: Engl. Bulldogge

kastriert: nein

kupiert: nein

geb. lt. Ausweis: 17.09.2018

Herkunft: Abgabehund aus Deutschland, Ursprung Polen

Wesen: netter kleiner Bullie Rüde, mit Artgenossen und Katzen kein Problem, gerne zu Kindern

Standort: Pflegestelle Bergheim

 

 

 

Reiseprofil:

Babesiose: offen

Anaplasmose phago: offen

Rickettsiose: offen

Filariose: offen

 

 

 

Kontakt: Bianca Brüsewitz
+49 163-2493789
bb@einherzfuerboxer.de

 

 

 

Bitte beachten Sie: Englische & Französische Bulldoggen haben viele typische Erkrankungen. Wenn Sie eine Bulldogge adoptieren wollen, sollten Sie sich dessen bewusst sein. Fast jede Bulldogge hat Augen-, Ohr-, Zahn- und Fellprobleme. (cherry eye, Demodex, Hühnerallergie…) Jede zweite Bulldogge hat Rücken- oder Gelenkprobleme. (Patella luxation, Arthrose, Spondylose, Hüftdysplasie…) Viele Bulldoggen haben Probleme mit der Atmung. Die Gesichtsfalten und Ohren müssen täglich/wöchentlich gereinigt werden, genau wie die Zwischenzehenräume. Zudem haben Bulldoggen oft starken Mundgeruch.