«

»

Fido, geb. 01.12.2017

 

Gestatten, ich bin Fido!
Irgendwie bin ich von einem anderen Tierschutzverein in die Obhut von „Ein Herz für Boxer e.V.“ gekommen. Es gab wohl bislang nie die richtigen Menschen für mich und ich sollte nicht zum Wanderpokal werden.
Seit einigen Woche lebe ich nun auf einer ganz tollen Pflegestelle im Norden von Deutschland. Mein Pflegefrauchen hat „Boxerverstand“ und weiß mich zu händeln!
Ich bin nun mal ein echter Boxerjunge im besten Alter! Meine Menschen habe ich immer im Auge und kann ihre Wünsche und Forderungen an mich lesen und umsetzen.
Hier kann ich sehr gut unterscheiden, ob ihr selbstsicher und erfahren seid. Oder aber ihr seid der Typ Mensch, der durch seine Unsicherheit sofort auffällt – da reagiere ich entsprechend mit meinem sturen Boxerkopf und widersetze mich und kehre das Verhältnis schnell um. Soll heißen, ich wickele euch um meine Pfoten und übernehme die Führung.
Mein Pflegefrauchen sagt, ich bin ein sehr kluges Boxerchen. Lerne sehr gerne und schnell. Die Bindung zu meinen Menschen ist meinerseits sehr eng und ich fordere zur täglichen Bewegung auch meine Kuscheleinheiten ein.
Spaziergänge können für beide Seiten entspannt sein, wenn ihr mich entsprechend führt. Leicht lasse ich mich von Spaziergängern oder Artgenossen ablenken. Unsere Verbindung sollte so sein, dass ihr mich in jeder Situation führen könnt. Ich brauche eine klare , konsequente und liebevolle Ansage!
Ich habe immer Hunger und mutiere schon mal zum Dieb. Essbares solltet ihr nicht in meiner Höhe aufbewahren. Dazu kommt ein leichter Fressneid. Sicher rührt dies noch von meiner spanischen Vergangenheit. Ein weiterer Punkt, an dem wir gemeinsam arbeiten sollten. Erfahrene Hundemenschen wissen, dass es hier einige Tricks gibt, mir diese Unart abzugewöhnen.
Besser wäre zur Zeit, wenn ich nicht in einen Haushalt zu kleinen Kindern komme. Zumal ich auch sehr temperamentvoll toben kann, wäre dies ein weiterer Grund in einen kinderlosen Haushalt zu ziehen!
Gegen Besucher habe ich nie Einwände. Wenn ich diese einmal ordentlich beschnuppert und für gut befunden habe, werden Sie beim nächsten Besuch sofort boxertypisch euphorisch von mir begrüßt!
Nun liegt es an Euch zu entscheiden, ob ihr Euch eine Zukunft mit mir vorstellen könnt!
Gut überlegte und ernste Anfragen richtet ihr bitte schriftlich an: www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/
Meine Kontaktperson, sowie meine Pflegestelle können Euch gerne noch Weitere Infos zukommen lassen.
Euer Prachtkerl Fido

Steckbrief:

Name: Fido

Rasse: Boxer

Geb. lt. Ausweis: 01.12.2017

kastriert: ja

kupiert: nein

Herkunft: Abgabe eines anderen Verein aus Deutschland / Ursprung Spanien

Standort: Pflegestelle Kaltenkirchen

 

 

 

Beschreibung:

Wesen: temperamentvoller und anhänglicher Boxer, Futterneid, braucht klare Ansagen, EINZELPLATZ

Verträglichkeit mit Hündinnen:  gut

Verträglichkeit mit Rüden: bedingt gut

Verhalten ggü. Männer: sehr gut

Verhalten ggü. Frauen: sehr gut

Verhalten ggü. Kindern: gut – sollten im Teenager Alter sein

Verhalten gg. Katzen und Kleintieren: er mag weder Kleintiere noch Katzen

Gesundheit:  Bandscheibenvorfall, Spondylose

bisherige Haltung:  Tierheim Spanien, diverse Pflegestellen in Deutschland

 

 

 

Reiseprofil:

Leishmaniose: positiv – in Behandlung

Ehrlichiose: negativ

Babesiose: negativ

Anaplasmose phago: negativ

Filariose: negativ

 

 

 

Kontakt: Veronika Pausch
+49 6403-977660
+49 1512-4041273
vp@einherzfuerboxer.de