«

»

Megan, geb. 01.12.2019

 

Welpchen Megan sucht Familie!
Ich bin die kleine Megan und seit einigen Tagen auf einer sehr liebevollen Pflegestelle in Spanien. Dort  haben meine Menschen mich abgegeben. Ich beschränke mich auf Menschen, denn Familie trifft wohl nicht zu, denn nur wenige Tage nach der Anschaffung war ich ihnen schon zuviel! Richtige Familien machen das nicht und überlegen sich vorher, ob sie ein Hundekind adoptieren möchten!
Viel kann ich ansonsten noch nicht von mir berichten. Meine Eltern sind ein Boxer und eine Labrador Dame gewesen. Was mit meinen Geschwistern passierte weiß ich leider auch nicht. Ich kann nur hoffen, dass sie es besser angetroffen haben, als ich.
Natürlich bin ich noch nicht stubenrein. Jedoch dauert es ja auch noch eine Weile, bis ich nach Deutschland reisen darf und sicher habe ich bis dahin noch ganz viel gelernt.
Momentan ist es das Schönste für mich, bei meiner Pflegemama im Arm zu liegen und zu kuscheln!
Bei Interesse bitte ausschließlich eine schriftliche Bewerbung hier: www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/
Und bitte nur Anfragen, wenn ihr mich auch wirklich adoptieren wollt. Eine Pflegestelle kommt nicht in Betracht!
Ich suche ein Für-immer-Zuhause!
Dann mal los,
Eure Megan

Steckbrief:

Name: Megan

Rasse: Boxer-Labrador

kastriert: nein

kupiert: nein

geb. lt. Ausweis: 01.12.2019

Herkunft: Huelva (Spanien)

Wesen: kleines verschmustes Hundekind, noch nicht stubenrein, Artgenossen und Katzen kennt sie, gerne zu verantwortungsbewußten Menschen und Kindern

Standort: Pflegestelle Lepe (Spanien)

 

 

Reiseprofil:

Leishmaniose: offen

Ehrlichiose: offen

Anaplasmose phago: offen

Filariose: offen

 

 

Kontakt: Maren Steinmeyer
+49 176-23191943
ms@einherzfuerboxer.de