«

»

Camilo, geb. 06.04.2017 – Reserviert

 

Geschafft
Liebe Boxerfreunde, mitten in der Corona Krise wurde ich zusammen mit meiner Freundin beschlagnahmt. Wir kamen zunächst in eine Perrera von wo aus der Notruf an den Verein „Ein Herz für Boxer e.V.“ raus ging. Uns drohte die Tötung, falls sich kein Verein finden würde, der uns aufnehmen würde.
Natürlich hat man sofort eine Zusage nach Spanien gesendet und dann konnten die Behörden mit der Arbeit beginnen.
Ähnlich wie in Deutschland, musste auch hier erst einmal ein Verfahren eingeleitet werden und unsere Ausweise wurden im Anschluss von den Behörden umgeschrieben. Hierzu brauchten wir alle eine ganze Menge Geduld!
Jetzt, nach 3 Monaten durften wir dann endlich in eine sogenannte Auffangstation umziehe, wo wir für unsere Reise nach Deutschland vorbereitet werden.
Ich bekam den schönen Namen Camilo und werde gerade entsprechend der Bestimmungen geimpft.
Die Freude auf eine tolle Zukunft ist groß und ich habe gehört, dass meine Pflegemama schon sehr ungeduldig auf mich wartet!
Danke möchte ich allen sagen, die dazu beigetragen haben, dass wir eine Chance erhalten! Ganz besonderer Dank geht hier an Bärbel, die unermüdlich den Kontakt zu den Behörden gehalten hat!
Auf einen baldigen Neuanfang!
Euer Camilo

Steckbrief:

Name: Camilo

Rasse: Boxer

kastriert: ja

kupiert: nein

geb. lt. Ausweis: 06.04.2017

Herkunft: Valadolid (Spanien)

Wesen: netter und anhänglicher Boxer, sehr verspielt, artgenossenverträglich

Standort: Bochum

 

 

 

Reiseprofil:

Leishmaniose: negativ

Anaplasmose phago: offen

Babesiose: offen

Filariose: offen

 

 

 

Kontakt: Juliane Leyk-Storm

+49 176-24784183
jls@einherzfuerboxer.de