«

»

Caruso, ca. 4 Jahre

 

 

Monate der Ungewissheit……
Ja, 12 Monate habe ich in einer Perrera auf Mallorca gewartet. Als gechipter Fundhund hat man es da nicht leicht. Nach einer „normalen Frist“ erfolgt erst einmal eine offizielle Ausschreibung. Es könnte ja immer noch sein, dass sich der ehemalige Besitzer meldet.
Warum das in meinem Fall so ewig gedauert hat, ist kaum nachvollziehbar.
Und niemand kann auch nur erahnen, wie ich mich dabei gefühlt habe.
Nun endlich durfte ich die Perrera verlassen………..abgemagert, verunsichert………und ich kann es immer noch nicht glauben.
Im Forum der Boxerhilfe wurde ich jetzt auf den Namen Caruso getauft und bin somit erst mal nicht mehr nur eine Nummer.
Auf meiner Pflegestelle bei Viviana erfahre ich, wie schön das Leben sein kann und wieviel Liebe und Geborgenheit mir gefehlt hat.
Nun lebe ich hier noch mit anderen Hunden zusammen. Das alleine ist schon wie ein Wunder für mich. Der nächste Schritt wird sein, dass ich in einigen Woche eine richtige Familie mein Eigen nennen darf. Das bedeutet, Menschen werden kommen die nur mich lieben!? Es fehlt mir schwer das zu glauben; mir vorzustellen, wie das wohl sein wird!?
Eine Familie die mich liebevoll umsorgt. Einen eigenen weichen Schlafplatz, ein gefüllter Futternapf, Streicheleinheiten und Spaziergänge………
Für mich hört sich das alles wie ein Wunder an. Nun stelle ich euch die Frage, wer denn diesen Traum mit mir leben möchte?
Ich warte nun voller Vorfreude,
euer Caruso

Steckbrief:

Name: Caruso

Rasse: Boxer

kastriert: ja

kupiert: ja (vollkupiert)

geb. ca. 2014

Herkunft: Mallorca (Spanien)

Wesen: netter Boxerjunge, noch unterernährt, verträglich

Standort: Pflegestelle Mallorca

 

Reiseprofil:

Leishmaniose: offen

Babesiose: offen

Anaplasmose platys: offen

Ehrlichiose: offen

Rickettsiose: offen

Filariose: offen

Hepatozoonose: offen

 

Kontakt: Elke Mührer
+49 2252 836824
+49 157 80606334
em@einherzfuerboxer.de