«

»

Hook, geb. 2007

 

Hallo da draußen!

Ich muss mich noch mal zu Wort melden – sieht mich denn niemand?

Sicher könnt ihr euch gar nicht vorstellen,dass ich tatsächlich schon 12 Jahre alt sein soll….

Verständlich, denn ich habe ja auch kaum ein graues Haar. Und weil mir auch in Spanien schon liebe Menschen fehlten, habe ich auch noch ein paar Dinge nachzuholen. Den Ein oder Anderen habe ich schon damit überrascht, dass ich mehr Energie zur Verfügung habe, als offenbar für einen Boxer Opa typisch wäre.

In der Tat werde ich meist auf höchstens  9 Jahre geschätzt. Doch mein Ausweis spricht da leider deutlich gegen!

Natürlich zwickt und zwackt es mich in meinem Alter, so muss ich für meine Hüfte immer mal wieder Schmerzmittel nehmen. Toll wäre es, wenn sich Menschen für mich finden, die mich ein wenig mehr bewegen. Sicherlich bauen sich dann meine Muskeln mehr auf und dann fällt mir z.B. das Treppensteigen auch leichter.

Ach ja- eine Bitte hätte ich noch: Meine Menschen möchte ich gern für mich allein – nicht,  dass ich andere Hunde nicht leiden mag; aber zu Hause hätte ich doch gern alles für mich allein, wenn ihr versteht was ich meine….

Also bitte, fasst euch ein Herz und gebt auch einem alten Herrn noch ein schönes Plätzchen!

Bewerben könnt Ihr Euch hier schon mal vorab: www.einherzfuerboxer.de/vermittlungs-pflegestellenantrag/

Lasst Euch nicht zu viel Zeit!

Euer Hook

 

Steckbrief:

Name: Hook

Rasse: Boxer

kastriert: nein

kupiert: ja

geb. 2007

Herkunft: Castellón (Spanien)

Wesen: Boxer Opi, stellt keine großen Ansprüche mehr, Gerne Einzelplatz

Standort: Lampertheim

 

Reiseprofil:

Leishmaniose: grenzwertig

Ehrlichiose: negativ

Anaplasmose phago: negativ

Filariose: negativ

 

Kontakt: Andrea Fuchs

+49 6126-7001221
+49 1577-9333613
af@einherzfuerboxer.de

oder

Veronika Pausch
+49 6403-977660
+491512-4041273
vp@einherzfuerboxer.de

———————————————————————————————————————————————————————————————-

 

Oldie Fans….hier kommt Hook!
Bitte erschreckt nicht, doch ich bin bereits 12 Jahre! Davon habe ich etliche Jahre in einer Perrera verbracht. Zeit, um doch endlich noch einmal eine Familie zu finden!
Die letzten Monate oder Jahre meines Lebens möchte ich so gerne bei Menschen verbringen, die mich in ihre Arme nehmen, mich streicheln und dann in den letzten Stunden bei mir sein werden! Das habe ich verdient!
Trotz Hitze und Ferienzeit – auch in Spanien – hat Raquel nichts unversucht gelassen und einen Mitarbeiter tausende Kilometer geschickt, um mich zu holen. Momentan darf ich mich bei ihr von den Strapazen erholen und werde dann für meine Reise nach Deutschland vorbereitet.
Beim ersten Check durch den Tierarzt wurde bereits festgestellt, dass ich einen Hoden im Bauchraum habe, der ein wenig „Unheil“ betreibt. Sowie ich mich erholt habe, wird die OP angesetzt. Dies ist nicht ganz einfach – nicht nur wegen meinem Alter! Wenn ihr ein paar Euronen übrig habt, um den Verein „Ein Herz für Boxer e.V.“ finanziell hierbei zu unterstützen, wäre das echt Klasse!
Was kann ich sonst noch zu mir sagen? Ich bin eben ein netter Opi, der nicht all zu viele Ansprüche stellt. Mit Artgenossen habe ich keine Probleme. In den letzten Jahren waren das meine einzigen Freunde……..
Bitte traut euch, einen Oldie für mich aufzunehmen.
Zögert nicht lange und meldet euch.
Euer Hook