Bubu, geb. 2020

Bubu kam aufgrund einer Sicherstellung im Juni 2024 in das Tierheim – in der Regel bedeutet dies, dass der Hund kein schönes Vorleben hatte.

Der hübsche Boxerrüde möchte nun endlich das Leben als glücklicher und geliebter Hund genießen dürfen und wartet sehnsüchtig auf Boxerfreunde welche ihm ein lebenslanges Heim und Sicherheit bieten.

Trotz schlechter Erfahrungen hat Bubu seine Freundlichkeit und Liebenswürdigkeit nicht verloren; natürlich benötigt er einen Moment, wenn er neue Menschen kennenlernt. Gewährt man dem Rüden etwas Zeit, wandelt sich seine anfängliche Zurückhaltung in Offenheit und er sucht die Nähe der Menschen. Bubu liebt es dann zu schmusen und zu kuscheln. Auch ist er ausgiebigen Spielen nicht abgeneigt und der nette Hundemann möchte zudem noch viel lernen. So hofft Bubu, dass man ihm die Grundkommandos lehrt; und er würde sich hierbei auch richtig anstrengen wollen –  vor allem, wenn es beim Lernen zur Belohnung Leckerlis gibt.

Aufgrund seines unkomplizierten Wesens könnte der liebe Bubu auch an ambitionierte Hundeanfänger vermittelt werden; allerdings sollten im neuen Zuhause keine Kinder leben, da der Rüde temperamentvoll und kräftig ist. Zudem möchte Bubu nicht spontan an den Ohren angefasst werden; Kinder würden dieses Tabu vergessen oder ignorieren.

Aufgrund Bubus Vorleben wissen wir nicht, ob er es kennt, stundenweise alleine zu Hause zu bleiben oder wie er sich beim Autofahren verhält – daher muss bei seiner Adoption unbedingt ausreichend Zeit eingeplant werden um ihn allmählich an diese Dinge heranzuführen.

Hundekumpels sucht sich Bubu nach Sympathie aus; ob er mit Katzen verträglich ist, kann auf Wunsch im Tierheim getestet werden.

Bubu ist stubenrein und kennt es, an der Leine zu laufen (ist noch ausbaufähig).

Erwähnen möchten wir auch, dass Bubu Allergiker ist und entsprechendes Futter und Medikamente benötigt; unser Team würde Ihnen dies bei einem Kennenlerntermin mit Bubu genau erklären. Seine Lebensfreude ist durch die Allergie nicht getrübt.

Bubu würde sich freuen, wenn er zukünftig am Stadtrand oder in ländlicher Umgebung leben dürfte – haben Sie ein Plätzchen frei für diesen sympathischen Hundemann?

 

BUBU

Boxer
Männlich
Nicht kastriert
Geb. circa 2020

 

 

Kontakt: Tierschutzverein Frankfurt und Umgebung e.V.

Telefon:
069/ 42 30 05
069/ 42 30 06

Montag bis Freitag        
10:00 Uhr – 13:00 Uhr & 14:00 – 16:00 Uhr
Samstag                       
10:00 Uhr – 12:00 Uhr & 14:00 – 16:00 Uhr